Apollo 18

Apollo 17 war die letzte offizielle NASA Mission zum Mond. Zwei Jahre später, im Dezember 1974, wurden erneut zwei Astronauten auf eine geheime Expedition im Rahmen des Apollo-Programms der NASA zum Mond geschickt, aber den wahren Grund Ihrer Reise hat man ihnen verschwiegen.
Jahrzehnte später tauchen Video-Aufnahmen von der angeblich 'nie stattgefundenen' Apollo 18 Mission auf. Bis heute bestreitet die NASA die Echtheit des Materials. Doch die Bilder zeigen, weshalb wir es nie wieder gewagt haben, zum Mond zurückzukehren…

 
Video: Trailer zu "Apollo 18"

DVD-Today Kritik:

Nicht erschrecken, wenn irgendwo steht, dass es sich hier um einen „Found-Footage“-Film handeln soll. Er wird zwar als solcher eingeführt, zum Glück ist es aber keiner dieser Wackelkamera- oder Endlos-Überwachungskamera-Filme. Nein, hier wird eine (fast) plausible Story aufgebaut und technisch gelungen umgesetzt. Feine Sache, allerdings kenne ich Frauen, die nach diesem Film bestimmt nicht mehr zum Mond fliegen wollen...

Bonusmaterial:

- Alternatives Ende
- Deleted Scenes
- Audiokommentar mit dem Regisseur und dem Cutter

Facts:

- Genre: Science Fiction/Horrorfilm
- Erscheinungstermin: 16.03.2012
- Originaltitel: Apollo 18 (USA 2011)
- Regie: Gonzalo López-Gallego
- Cast: Warren Christie, Lloyd Owen, Ryan Robbins und Andrew Airlie
- FSK: 16
- Bild DVD: 1,85:1 / 16:9 anamorph
- Bild Blu-ray: 1080p/24 / 1,85:1 /16:9
- Ton DVD: Dolby Digital 5.1 (Deutsch, Englisch)
- Ton Blu-ray: DTS-HD 5.1 Master Audio (Deutsch, Engisch)
- Untertitel: Deutsch
blog comments powered by Disqus