Atrocious

DVD Cover Atrocious

Im April 2010 findet die spanische Polizei 37 Stunden Videomaterial, welches Licht in einen grausamen Mordfall bringt. Das Material dokumentiert die Ferien der Familie Quintanilla in deren Sommerhaus im spanischen Sitges. Die Kinder der Familie, Christian und July, begeben sich mit ihren Videokameras auf die Spuren einer "urbanen Legende". Ihre Nachforschungen führen sie in den geheimnisvollen Labyrinth-Garten in der Nähe des Hauses, welchen sie in der Nacht heimlich erkunden. Was ihre Kameras dort aufzeichnen, soll später nicht nur die Polizeiermittler in Angst und Schrecken versetzen …

 
Video: Trailer zu "Atrocious"

DVD-Today Kritik:

Das "Found Footage"-Genre ist mit diesem Film auf einem weiteren Tiefpunkt angelangt. In Ermangelung von Ideen lässt man junge Menschen stundenlang durch Baumreihen rennen. Botaniker hätten sicherlich Freude daran, währe man nicht grösstenteils im "Night Shot"-Modus unterwegs, denn dann siehts ja gruseliger aus.
Achja, am Ende kommt dann noch was von nem psychopatischen Mädchen. Sehr originell.

Bonusmaterial:

- Making of
- Trailer

Facts:

- Genre: Horror
- Erscheinungstermin: Verleih: 26.10.2011; Verkauf: 25.11.2011
- Originaltitel: Atrocious (Spanien/Mexiko 2010)
- Regie: Fernando Barreda Luna
- Cast: Rafael Amaya, Jose Masegosa, Chus Pereiro, Cristian Valencia
- FSK: 16
- Bild DVD: 1,78:1 / 16:9 anamorph
- Bild Blu-ray: 1080p/24 / 1,78:1 / 16:9
- Ton DVD: Dolby Digital 5.1 (Deutsch, Spanisch)
- Ton Blu-ray: DTS-HD Master Audio 5.1 (Deutsch, Spanisch)
- Untertitel: keine
blog comments powered by Disqus


| Share