Forgotten Silver - Kein Oscar für Mr. McKenzie

DVD Cover Forgotten Silver - Kein Oscar für Mr. McKenzie

Mit dem "Herr der Ringe" Peter Jackson widmet sich der größte Neuseeländische Regisseur aller Zeiten seinem legendären Vorgänger Colin McKenzie. Dass jener niemals existiert hat, spielt dabei keine Rolle in dieser frühen Mockumentary, die selbst als vergessener Goldschatz im Schaffen Peter Jacksons gelten darf.
U. a. Peter Jackson selbst, Sam Neill, Produzentenlegende Harvey Weinstein und Kritikerikone Leonard Maltin sind zu sehen in dieser genial konstruierten alternativen Filmgeschichte, nach der ausgerechnet ein unbekannter Neuseeländer für die frühen Innovationen der Filmgeschichte verantwortlich sein soll.

 

DVD-Today Kritik:

Das Peter Jackson vor 'Herr der Ringe' zahlreichen Quatsch gemacht hat, sollte inzwischen bekannt sein. Hier inszeniert er eine Fake-Doku, die vor Ironie und Überspitzungen nur so sprüht. Imposant ist der Aufwand – inklusiver großer Kulissen – den Peter Jackson investiert, um den fiktiven Colin McKenzie hochleben zu lassen.

Video: Trailer zu "Forgotten Silver - Kein Oscar für Mr. McKenzie"

Bonusmaterial:

- Audiokommentar mit Peter Jackson und Costa Botes
- Geschnittene Szenen
- Making of "Behind The Bull"

Facts:

- Genre: Mockumentary
- Originaltitel: Forgotten Silver (Neuseeland 1995)
- Regie: Peter Jackson und Costa Botes
- Cast: Sam Neill, Harvey Weinstein, Marguerite Hurst, Peter Jackson
- FSK: 12
- Bild DVD: 1,78:1 / 16:9 anamorph
- Bild Blu-ray: 1080 / 1,78:1 / 16:9
- Ton DVD: Dolby Digital 2.0 (Deutsch, Englisch)
- Ton Blu-ray: DTS-HD Master Audio 2.0 (Deutsch, Englisch)
- Untertitel: Deutsch
- Erscheinungstermin: 07.12.2012
blog comments powered by Disqus