The Doll Master – Puppen des Grauens

DVD Cover The Doll Master – Puppen des Grauens

Eine zusammengewürfelte Gruppe junger Leute wird in ein einsames Landhaus eingeladen. Dort sollen sie einer Künstlerin Modell für neue Puppen stehen. Doch schon bald schleicht sich das Grauen in Person einer geisterhaften, lebensgroßen Puppe ein. Unheimliche Erscheinungen, erste Mordopfer und bizarre Erlebnisse lassen die Gäste schnell an ihrem Verstand zweifeln.
Schließlich taucht ein kleines Mädchen in einem roten Kleid auf. Ist sie der Schlüssel zum Geheimnis des Puppenmuseums und zum Ursprung des Grauens?

 

DVD-Today Kritik:

Na, da haben wir ja einen schönen Vergleich: Vor wenigen Tagen 'The Curse of Chucky', heute 'The Doll Master'. Auf der einen Seite der Slasher aus den USA, auf der anderen filigrane Porzelanarbeit aus Süd-Korea. Gravierender könnten die Unterschiede nicht sein, denn wo Chucky mit Hauruck seinen Serienkiller-Trieb laufen lässt, sind die Koreaner auf subtilere Rache aus und verängstigen ihre Opfer erst nachhaltig, appellieren an ihr schlechtes Gewissen und erlegen sie dann auf hohem stilistischem Niveau. Böse Puppen.

Video: Trailer zu "The Doll Master – Puppen des Grauens"

Bonusmaterial:

- Behind the Scenes

- Interview

- Trailer

- Musk-Clip

- Bildergalerie

Facts:

- Genre: Horrorfilm

- Originaltitel: Inhyeongsa (Südkorea 2004)

- Regie: Yong-ki Jeong

- Cast: Yu-mi Kim, Eun-kyeong Lim, Hyeong-tak Shin, Ji-young Ok, Hyeong-jun Lim

- FSK: 16

- Bild DVD: 1,85:1 / 16:9 anamorph

- Ton DVD: DTS / Dolby Digital 5.1 (deutsch); Dolby Digital 5.1 (koreanisch)

- Untertitel: Deutsch

- Erscheinungstermin: 17. Oktober 2013

blog comments powered by Disqus